Samstag, 30. Mai 2015

Einfachste Biskuitrolle der Welt

Heute breche ich mal eine Lanze für die Biskuitrolle!

Wenn ich gefragt werde, ob ich für ein Fest/eine Feier einen Kuchen mitbringen kann,
jedoch nicht viel Zeit für die Zubereitung habe, dann antworte ich immer:
"Ich bringe eine Biskuitrolle mit." Und ernte damit erstaunte und überraschte Blicke.

Eine Biskuitrolle ist aber gar nicht so schwierig, wie viele glauben.



Momentan blüht unser Holunderstrauch in schönstem Weiß und duftet herrlich süß. 
So sehr ich ihn mag, so rasant schreitet aber auch sein Wachstum voran. 
Darum wird er von mir zwischenzeitlich in die Kategorie "Unkraut" eingeordnet.

Holunder ist in Kombination mit Erdbeeren der Harmonie-Partner par excellence.
In der Partner-Vermittlung würde das wahrscheinlich etwa so lauten:
"Verführerische Erdbeere sucht Holunder in der Reife seiner Blüte". 



Aus diesem Grund fülle ich meine Biskuitrolle heute einmal mit einer Erdbeer-
Quarkmasse und verfeinere mit Holunderblütensirup.

Weil das Rezept so einfach ist und die Teigzubereitung keine 10 Minuten braucht,
verrate ich euch das Rezept. Damit könnt ihr die Schwiegermutter beeindrucken...
oder Tante Hilde... oder sonst wen.



Eier trennen und das Eiweiß mit Wasser und einer Prise Salz in einer Schüssel 
steif schlagen. Über den Kopf halten und wenn es nicht aus der Schüssel rutscht, 
dann ist es steif genug. Falls doch... ähm... Haare waschen und noch einmal 
von vorne! Übung macht den Meister!

In einer zweiten Schüssel Eigelb und Zucker schaumig rühren. Den Eischnee
vorsichtig unterheben. Mehl darauf sieben und ebenfalls vorsichtig unterziehen.

Die Teigmasse auf ein mit Backpapier belegtes Backblech streichen. 



Im vorgeheizten Backofen bei 160°C (Umluft) ca. 15-20 min. backen.
Anschließend auf ein Küchentuch stürzen und das Backpapier abziehen.



Danach die noch warme Teigplatte mit dem Küchentuch einrollen und
abkühlen lassen.



Die Erdbeeren waschen und putzen. Eine Hälfte klein schneiden und die andere
Hälfte mit einem Mixstab pürieren. Erdbeerpürree mit Holunderblütensirup 
verfeinern. Püree aufkochen und mit etwas angerührtem Tortenguss andicken.
Erkalten lassen. 



Für die Füllung Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Quark und 2-3 EL Zucker 
dazugeben. Kaltes Erdbeerpürree und Erdbeerstückchen unterrühren.

Die Biskuitrolle vorsichtig wieder aufrollen, mit der Erdbeer-Quarkmasse 
bestreichen und mit Hilfe des Küchentuchs wieder zusammenrollen.
Nach Belieben mit Erdbeeren und Holunderblüten dekorieren.



Endstücke abschneiden... und essen! Nennt mir einen Kuchen, den man vorher
schon probieren darf, bevor man ihn seinen Gästen serviert! 


Gutes Gelingen!

Sabine

P.S. Wenn es ganz schnell gehen soll, Erdbeerpürree weglassen und einfach 
nur klein geschnittene Erdbeeren in die Quark-Sahne-Creme geben. 




Samstag, 23. Mai 2015

Spargelwaffeln - nicht nur für Kids

Zur Zeit fahre ich oft an den Verkaufsständen der regionalen Spargelbauern vorbei,
die am Straßenrand ihr edles Stangengemüse in allen Qualitäten anbieten.

Bevor die Spargelsaison zu Ende geht, habe ich ein Rezept für ein Spargelgericht,
das sogar Kindern schmeckt -
WEIL... ich hab den Spargel versteckt.
(Oh, das reimt sich ja, und was sich reimt ist gut! - alte Pumuckl-Weisheit)









Spargelwaffeln
(4 Personen)

300 g Gemüsespargel
100 g gekochter Schinken
Schnittlauch
4 Eier
100 g Butter
1/8 l Milch
1TL Backpulver
200 g Mehl
Salz und Pfeffer

Spargel schälen und in kurze dünne Streifen schneiden. Schinken und Schnittlauch 
klein schneiden. Eiweiß steif schlagen. Eigelb mit Butter verrühren und Milch 
nach und nach dazugeben. Mehl zusammen mit Backpulver sieben und unterrühren. 
Eiweiß vorsichtig unterheben. Kleingeschnittenen Spargel, Schinken und Schnittlauch 
dazugeben. Mit Salz und Pfeffer würzen. 
Teig im Waffeleisen ausbacken.

Mit einer Sauce Hollandaise servieren oder einem grünen Salat.







Mein Tipp für die Spargelsaison:

Fragt einmal bei einem regionalen Spargelbauer an, ob ihr frühmorgens mit
den Spargelstechern raus auf's Feld und selbst euren Spargel stechen dürft.
Das macht gerade mit Kindern großen Spaß - aber auch ohne.



Und zum Mittagessen gibt es dann selbst gestochenen Spargel -
der schmeckt gleicht doppelt so gut.



Übrigens, am Johannistag am 24. Juni endet die Spargelernte wieder
traditionell gemäß der alten Bauernregel: Kirschen rot, Spargel tot.
Auch gut, dann gibt's eben Kirschrezepte!

Liebe Grüße,

Sabine



Freitag, 15. Mai 2015

Geburtstags-Verlosung: Ein Jahr Bumblebee Hill

Vor genau einem Jahr bin ich mit Herzklopfen und noch etwas unbedarft mit diesem
Post erstmals online gegangen.

Ich bin kein Mensch der langen, philosophischen Posts - aber ich genieße es ungemein
und es macht mich sehr glücklich, dass ich meine Kreativität mit euch teilen darf.
Und ich freue mich jede Woche auf's Neue, euch zu inspirieren und die vielen schönen
Dinge zu zeigen, die das Alltagsleben bereichern.

Zutiefst dankbar bin ich, dass sich gerade in der heutigen, schnelllebigen Zeit immer
mehr Leser ein paar Minuten Auszeit gönnen, um hier auf meinem Blog einen Moment
zu verweilen. Wie schön, dass ihr mich begleitet!



Für euer Mitlesen und die netten Kommentare, die ihr mir hinterlasst, möchte ich euch 
ein ganz großes DANKESCHÖN sagen. Ich freue mich über jeden Einzelnen von euch. 
Ihr macht mit mir den Blog zu dem, was er ist.

Heute bin ich sehr glücklich darüber, dass ich an euch diese schönen Preise verlosen darf.
Die Give-Aways wurden von meinen tollen Partnern und Sponsoren zur Verfügung gestellt, 
bei denen ich mich herzlich bedanken möchte!



Was ihr tun müsst, um bei der Verlosung dabei zu sein?

Bitte hinterlasst bis einschließlich 31. Mai 2015 einen Kommentar hier unter diesem Beitrag.
Mitmachen darf jeder Leser aus Deutschland ab 18 Jahre, mit oder ohne Blog. Bei anonymen Kommentaren bitte ich euch, einen Namen und eine eMail-Adresse mit anzugeben, unter der ich euch erreichen kann.

Wer das erste Bild oben auf seinem Blog oder Facebook verlinken möchte, erhält jeweils ein Los mehr. Schreibt dann bitte einen Vermerk mit in den Kommentar, damit ich Bescheid weiß.

Die Gewinner gebe ich auf dem Blog bekannt. Ich wünsche euch viel Glück!

Liebe Grüße

Sabine

Vielen Dank den Sponsoren
Pharmos Natur
Räder
Madam Stoltz
Werkhaus
Westwing
Avie-Art
EvedesignDK



Donnerstag, 7. Mai 2015

Es ist vollbracht! Neues Zimmer im Harlekin-Look

Dass ich das noch erleben durfte?
Jule ist vor Kurzem nach oben in ihr neues Zimmer gezogen.
Die letzten Wochen, Monate,  (gefühlte) Jahre haben wir peu à peu renoviert. 
Wenn man keinen Zeitdruck hat, dauert eben alles etwas länger...

Einige Spielsachen müssen noch umgezogen werden. Ich habe aber bereits 
jetzt schon ein paar Bilder geschossen, bevor das Zimmer wieder von meiner 
kleinen Sammlerin und Kreativ-Chaotin zugemessiet wird. 
Kennt ihr eigentlich jemand, der abgebrochene Holzfarbstift-Spitzen sammelt? 
Oder habt ihr auch den Keller vollstehen mit riesigen selbst gebastelten Karton-
Maschinen wie z.B. einer Schuhputzmaschine oder einer "Burger"-Maschine?



Die mintfarbene Harlekin-Tapete von ferm living ist eine unfassbar schöne Papiertapete und der Hingucker, wenn man das Zimmer betritt. Die Tapete gibt es bei Das Tropenhaus*.



Die Kissen von Madam Stoltz* sind samtweich und die Füllung ist so schön 
kuschelig und flauschig, dass man darin einsinkt. 





Praktisch und dekorativ sind die vielen schönen Accessoires im skandinavischen Stil. 
Die weißen Vasen in Faltenoptik und die kleinen Aufbewahrungsgefäße von Madam Stoltz*
sind gerade für meine Sammlerin vielseitig einsetzbar.









Die magnetische Hasentapete von Groovy Magnets* lässt sich wie eine 
gewöhnliche Tapete einfach mit Tapetenkleister an die Wand bringen. 

Schwere Magnete bleiben nicht daran haften, die mitgelieferten schwarzen 
eckigen Magnete halten jedoch hervorragend Zettel, Postkarten & Co.
















Die Scherenlampe und der Turnkasten sind Upcycling-Projekte, über die ich euch noch berichten werde.







Die Vorher-Bilder könnt ihr hier nochmals anschauen.

Bett und Schrank sind übrigens von hier.


Herzliche Grüße,

Sabine

P.S. Nächste Woche habe ich eine schöne Überraschung für euch. 
ÜBERRAAASCHUNG!!!!



*Kooperation