31. Oktober 2018

Schönste Canvas-Bilder, Urban Jungle & saftige Schoko-Espresso-Tarte

Werbung* - Bisher ist der Urban Jungle-Trend völlig an mir vorbeigegangen. 
Warum brauche ich einen Indoor-Garten, wenn draußen im Garten alles prächtig und 
sattgrün gedeiht?

Außer in DIESEM Sommer... Meine grüne Gartenoase verwandelte sich innerhalb weniger 
Wochen in eine karge, ausgedörrte Landschaft. 

Aber je trostloser sich der Garten draußen entwickelte, desto grüner wurden die Wohnräume. 
Nach und nach habe ich mir neue Pflanzen für drinnen zugelegt - Pflanzen, die auch bei meinem 
"neongrünen Daumen" eine echte Überlebenschance haben.








Passend zu den neuen Grünpflanzen sind auch wunderschöne neue Bilder ins Haus
eingezogen. Bei meinem letzten Urlaub in Holland bin ich auf diese schönen Canvas-
Bilder gestoßen, die ihren Vintage-Look der verwitterten und gealterten Leinwand 
verdanken, aus der sie gemacht wurden.

Die zerknitterte Leinwand verleiht den Bildern wie ich finde ein zeitgemäßes und 
zugleich nostalgisches Aussehen.

Damit sie vor der weißen Wand noch besser zur Geltung kommen, habe ich im 
Baumarkt MDF-Platten zuschneiden lassen und die Bilder mit einer Klemme bzw. 
einem Hosen-Bügel daran befestigt. 





Im Webshop von Mo-Ca I More than Canvas findet ihr eine umfangreiche Auswahl 
an schönen Leinwanddrucken mit ganz unterschiedlichen Motiven und in vielen Größen.
Ihr könnt dort auch euer eigenes Foto hochladen und auf Leinwand drucken lassen.

Obwohl der Shop in niederländischer Sprache gehalten ist, habe ich mich mühelos darin
zurechtgefunden, da er selbsterklärend aufgebaut ist.





Jetzt ist der Herbst endlich da und die beste Jahreszeit, um es sich in den eigenen vier
Wänden so richtig schön gemütlich zu machen: Kuschelsocken anziehen und bei einem
guten Espresso und einem Stück Schoko-Espresso-Tarte der Seele etwas Gutes tun. 

Die Schoko-Espresso-Tarte ist wunderbar saftig, schnell und einfach zuzubereiten und 
schmeckt am nächsten Tag fast noch besser. Ich habe sie in den letzten Wochen so oft 
für die Rösterei gebacken, dass ich das Rezept auswendig kann. 

Schoko-Espresso-Tarte

200 g Zartbitter-Schokolade
125 g Butter
75 ml Espresso
Fett für die Springform
5 Eier (Größe M)
150 g Zucker
100 g gemahlene Mandeln
2 EL Kakaopulver

Schokolade in grobe Stücke hacken. Butter würfeln, mit Schokolade und Espresso in 
einen kleinen Topf geben, bei kleiner Hitze schmelzen lassen. Zwischendurch immer 
wieder umrühren. Die Masse unter gelegentlichem Rühren lauwarm abkühlen lassen.

Inzwischen den Backofen auf 180° (Umluft) vorheizen. Springform mit Butter fetten. 
Eier und Zucker sehr schaumig schlagen. Die lauwarme Schoko-Butter zufügen und 
unterrühren. Die Mandeln mit dem Kakao vermengen und unterheben.

Schoko-Masse in die Springform füllen und im vorgeheizten Ofen etwa 30-35 Minuten 
backen. Die Tarte herausnehmen, auf einem Kuchengitter abkühlen lassen und aus der 
Form lösen. Wer möchte, kann die Tarte vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.













Macht es euch gemütlich.

Sabine




*Kooperation mit Mo-Ca I More than Canvas