1. Februar 2018

Rainy Days - DIY Regenschirm beschriften

Der Januar zeigte sich besonders nass und stürmisch. Beinahe täglich gingen die Kids nur
MIT Schirm aus dem Haus. Bedauerlicherweise kamen sie oft OHNE Schirm wieder zurück.

Entweder wurde er irgendwo vergessen und nie mehr wiedergefunden - eine ganz üble 

Krankheit, die Schirm-Vergesseritis! Oder er wurde von einer dieser besonders 
heimtückischen Windböen so übel demoliert, dass er ein Fall für die Mülltonne war. 

Wusstet ihr eigentlich, dass Schirme mit zehn Speichen wesentlich robuster sind und 

Windgeschwindigkeiten bis zu 130 Stundenkilometern (geht da noch jemand aus dem Haus?)
aushalten können? 
Hab ich heute erst gelesen. 
Leider zu spät für meine DIY-Schirme, die haben nur acht Speichen. Mist.







Wie ihr schlichte, einfarbige Regenschirme mit wenigen Mitteln aufpeppen könnt, 
zeige ich euch jetzt.

Dazu benötigt ihr folgendes Material:

  • Regenschirm
  • Vorlage (als Download)
  • Pauspapier (Schneider-Kopierpapier aus Nähbedarf, in verschiedenen Farben erhältlich)
  • Kreppband
  • Permanent-Stifte in Gold, Schwarz bzw. Weiß
  • evtl. Imprägnierspray

Zuerst die Vorlage auf Papier ausdrucken. 
Den aufgespannten Schirm auf eine feste Unterlage (Tischkante) legen. 
Die Papiervorlage mit Kreppband auf dem Teil des Schirmes befestigen, den ihr beschriften 
wollt. Dazwischen legt ihr ein Blatt Pauspapier.

Beim weißen Schirm könnt ihr die Vorlage direkt UNTER den Schirm kleben, da die Schrift 
hier schön durchscheint und ihr euch so das Pauspapier sparen könnt.
Dann paust ihr die Konturen der Buchstaben und Konfetti ab und malt sie mit den 
Permanent-Stiften aus. 

Zum Schluss habe ich das Ganze noch mit Imprägnierspray fixiert. Sicher ist sicher!

















Bei einem Spaziergang zur alten Eisenbahnbrücke und den Enten & Schwänen am Flussufer 
testeten Jule und ich die Regenschirme - und was soll ich sagen:
"Perfekter Halt - bei jedem Wetter, den ganzen Tag!" ;)

Liebe Grüße,
Sabine






Kommentare:

  1. Liebe Sabine,
    das sind tolle Schirme, richtig edel.
    Danke für die Inspiration.
    Denn schöne Schirme sind so selten zu finden.
    Hab einen schönen Abend, lieben Gruß
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    deine Schirme schauen klasse aus!
    Ich mach mir gerade Gedanken um ein Abschiedsgeschenk
    für die Erzieherinnen meiner großen Kleinen ;-)
    Das wäre ja vielleicht etwas ...
    Mal sehen ... Aber danke schon mal für die tolle Idee!
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lass den Schirm einfach von den Kids bemalen und beschriften -
      das ist ein schönes, persönliches Abschiedsgeschenk.

      Löschen
  3. Hallo liebe Sabine!!!
    Schön von dir zu lesen - geht es dir gut?
    Was für eine tolle Idee - sie kommt so passend!
    Ich brauche noch ein paar Ideen für den 18. meiner Großen
    - und den Schirm wird sie - als Schwarz-Weiss-Gold-Fan - auf jeden Fall bekommen!
    Ich sende dir ganz liebe Grüße!
    Dunja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Deine Große wird schon 18? Ich wünsche euch ein grandioses Fest!
      Freut mich, dass dir die Idee so gut gefällt.
      Liebe Grüße, Sabine 😘
      Ja, es geht mir prima. Hab gerade auch noch so viele Ideen für die Rösterei,
      da fehlt manchmal leider die Zeit zum Bloggen.

      Löschen
  4. Hallo Sabine
    Wie cool ist das denn bitte? Was für eine tolle Idee. Bei diesem bescheidenen Wetter kann man ohne Schirm ja nicht aus dem Haus gehen...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht. Bei uns hat es gerade angefangen kräftig zu schneien!
      Die Kids sind glücklich!
      Wünsch dir noch einen gemütlichen Sonntag,
      Sabine

      Löschen
  5. Das sind ja schöne Schirme! Da ginge ich vielleicht auch gerne damit im Regen raus:-)
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oder bei Schnee... ;) Bei uns ist schon alles weiß!
      Schönen Sonntag,
      Sabine

      Löschen
  6. ...die sind wirklich toll, hoffentlich habt ihr lange Freude daran...so selbst gemacht, wird ihn wohl auch Keiner einfach vergessen...die Fotos vom Glasersteg sind toll, dort werden die Wassertiere oft gefüttert, deshalb kommen sie so zahlreich da hin,

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das stimmt. Im letzten Sommer kamen sie sogar manchmal bis auf die Terrasse der Rösterei. :(

      Löschen
  7. ...wiiie super coool,
    gell und bei Regen sind alle Schaukeln frei !!!
    LOVE
    Gabi

    AntwortenLöschen
  8. Hammer wie cool ist das denn.......
    So toll.....
    Ich bin hin und weg....
    Ganz liebe Grüße
    Jen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Jen! 😘
      Hab noch einen schönen Sonntag!
      Sabine

      Löschen
  9. Hallöchen liebe Sabine,
    damit hast du also den trüben Januar so verbracht.

    Sind richtig klasse deine Schirme. Mit denen darf es bis in den April regnen ;-)
    LG Naddel

    AntwortenLöschen