Montag, 10. April 2017

Bärlauch-Nachschub & ein Golden Ei zu Ostern

Endlich! Es ist wieder Bärlauchsaison - schnell mal an den Lieblingssee fahren und 
für Bärlauch-Nachschub sorgen.

Den größten Teil des Bärlauchs gefriere ich ein, damit ich das ganze Jahr über immer
wieder frisch zubereitetes Bärlauchpesto genießen kann. Dazu wasche ich gründlich die
ganzen Bärlauchblätter, trockne sie sorgfältig und verpacke sie luftdicht in Gefrierbeutel.

Außerdem verwende ich den wilden Knoblauch auch gerne, um Suppen oder Saucen zu
verfeinern.





Auch in diesem Jahr gab es keine neue Osterdeko. Stattdessen kramte ich im Keller ein 
altes, abgeplatztes Plastikei hervor und motzte es etwas auf: 

Mit etwas Tapetenkleister strich ich das Ei ein und wälzte es in Sand (vom Spielplatz), 

so dass eine schöne raue Oberfläche entstand. Nach dem Trocknen bekam das Ei dann
eine Schicht goldene Farbe - fertig war das Golden Ei.

Die weißen Eier wurden in diesem Jahr mit schwarzen Streifen aus Washi-Tape und 
einer kunstvollen "Frohe Ostern"-Aufschrift von Hannah verziert.

















Ostern kann jetzt koooomen, ich bin bereit!

Wünsch euch eine bärige Osterzeit,
Sabine









Kommentare:

  1. Liebe Sabine, das ist doch die schönste Osterdekoration überhaupt: handbemalte Eier und Federn. Ich finde das sehr hübsch.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Ja, von mir aus kann Ostern kommen.
    Deko fertig, Essen so ungefähr im Kopf, nur noch einkaufen muss ich.
    Geschenke gibt es dieses Jahr keine, die Jungs haben alles schon bekommen, die Schokoeier liegen schon versteckt im Schrank.
    Jetzt brauche ich nur noch so ein tolles goldenes Ei. Das schaut super aus.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    tolle Bilder! Wir hatten letztes Wochenende Bärlauch-Risotto und haben auch gleich noch Bärlauchbutter zum Grillfleisch gemacht. So lecker!
    Eingefroren habe ich den Bärlauch noch nie. Gute Idee!
    Deine Osterdeko gefällt mir sehr gut.
    Ganz liebe Grüße
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh ja, mir reicht auch schon Bärlauchbutter auf einer Scheibe frischem Brot... da kann ich mich reinlegen.
      Herzliche Grüße, Sabine

      Löschen
  4. Ach so schön, ich musste heute schmunzeln als ich den Titel Deines aktuellen Posts sah,...BÄRLAUCH... !! Ich habe in meinem Post heute auch darüber berichtet, weil nämlich die Tage frisch geplückt, Bärlauchpesto und Bärlauchbutter gemacht und auch schon Tagiatelle mit Pesto gegessen Wir sind hin und weg, es schmeckt einfach irre lecker.
    Die Bärlauchbutter gibt es die Tage zu Gegrilltem, dass wird ein Schmaus. Ja, essen ist schon etwas feines ;)
    Ich wünsche Dir und Deinen lieben ein frohes Osterfest.
    Liebe Grüße von der Insel Rügen,
    Mandy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich liebe Bärlauch auch in allen Varianten. Gestern gab es Bärlauchpfannkuchen mit Spargel, auch super lecker...
      Liebe Grüße auf die Insel und schöne Restostern,
      Sabine

      Löschen
  5. ...das sind ja Mengen an Bärlauch, an welchem See wart ihr denn?

    liebe Grüße Birgitt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In Grötzingen am See.
      Liebe Grüße, Sabine

      Löschen
  6. Liebste Sabine, deine Osterdeko ist gerade in ihrer Schlichtheit wieder etwas ganz besonderes. Das goldene Ei ist wunderwunderschön geworden, was für eine tolle Idee! Ich mag die Natürlichkeit deiner Deko, sie kommt einfach und ohne Schnickschnack daher. Das bewundere ich immmer sehr an deinem Stil!
    Prima das du mich an frischen Bärlauch erinnerst, fürchte aber ich werde ihn in der Gemüseabteilung pflücken. Oder mich wirklich einmal auf die Suche im Wald nach ihm machen. Bei dir scheint er ja zu explodieren ; )
    Ich wünsche dir das schönste Fest. Für mich heisst es an Ostern arbeitenh im Krankenhaus. Herzlichst, dein Meisje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir für die schönen Worte, liebe Meisje!
      Ja, um den See herum wächst unglaublich viel Bärlauch - und wie der riecht... Herrlich!
      Liebe Grüße und trotz Arbeit im Krankenhaus noch schöne Ostern,
      Sabine

      Löschen
  7. Hallo, liebe Sabine,
    da habt ihr ja eine ganz zauBAHRhafte Deko zu Ostern gehabt
    - so dezent und doch wieder ganz stimmig und schön!
    Hattet ihr schöne Feiertage?
    Liebe Grüße!
    Dunja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Dunja,
      ja, wir hatten sehr entspannte Osterfeiertage zuhause.
      Und ihr einen schönen Urlaub?
      Liebe Grüße, Sabine

      Löschen