Montag, 14. November 2016

Joyeux anniversaire mit Crème Brûlée-Torte & Paris-Tour

In den Herbstferien haben wir spontan einen Kurztrip nach Paris unternommen -
die Reise stand schon länger auf Hannahs Wunschliste.

Heute wird sie 14 Jahre alt - und ist in diesem Jahr größenmäßig einfach so en passant 
an mir vorbeigezogen. Wie oft habe ich mir in der letzten Zeit diesen Satz anhören müssen:
"Sag mal, ist Hannah jetzt schon größer als DU?" 
(Nee, sie hat nur hohe Absätze an...)

Habt ihr Lust mit mir eine kleine Tour durch Paris zu unternehmen? 
Dann folgt mir bitte. Es gibt auch was Süßes.



















Als kulinarischen Höhepunkt unserer Paris-Tour gibt es heute zum Geburtstag 
Hannahs Lieblingsdessert als Naked Cake - diese Crème-Brûlée-Torte ist mindestens 
genauso mächtig wie der Eiffelturm.

Kleine Crème Brûlée-Torte

Biskuit
6 Eier
6 EL Wasser
1 Prise Salz
240 g Zucker
240 g Mehl

Buttercreme
250 ml Milch
250 ml Sahne
1 Vanilleschote
4 Eigelbe
40 g Zucker 
1 EL Speisestärke
200 g weiche Butter

300 gr Himbeeren

Karamellsoße
200 g Zucker
50 ml Wasser
50 g Butter
175 ml Sahne
1 Prise Salz

Für den Biskuit Eier trennen und das Eiweiß mit Wasser und einer Prise Salz in einer 
Schüssel sehr steif schlagen. 
In einer zweiten Schüssel Eigelb und Zucker schaumig rühren. Den Eischnee
vorsichtig unterheben. Mehl darauf sieben und ebenfalls vorsichtig unterziehen.

Tortenring auf ein mit Backpapier belegtes Backblech stellen. Die Teigmasse in den 
Tortenring (19cm Durchmesser) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 160° (Umluft) 
ca. 45 min. backen. Biskuit abkühlen lassen und in 4 gleich große Böden schneiden.

Für die Buttercreme Milch und Sahne zusammen mit der ausgekratzten Vanilleschote in
einen Topf geben. Eigelb zusammen mit dem Zucker in einer Rührschüssel zu einer dicken
Masse aufschlagen. Zum Schluss Speisestärke unterrühren. 

Die Eigelbmasse in die Sahnemilch rühren und bei niedriger Temperatur unter ständigem 
Rühren ca. 10 min. andicken lassen, NICHT kochen lassen. 
Wenn die Masse dick ist, vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
Weiche Butter unterrühren.

Für die Karamellsoße Wasser und Zucker in einem Topf unter Rühren zum Kochen bringen. 
Die Zuckermasse herunterschalten und nicht mehr umrühren. 
Ca. 14 min. weiterköcheln lassen, bis die Zuckermasse eine helle goldbraune Farbe hat.
Unbedingt darauf achten, dass sie nicht zu dunkel wird.

Den Topf von der Herdplatte nehmen. Butter unterrühren, Sahne und Prise Salz dazugeben
und ebenfalls unterrühren. Abkühlen lassen und bis zum Übergießen kühl stellen.

Den unteren Boden auf eine Tortenplatte setzen. Mit 1/3 Himbeeren belegen und mit 1/3 
Buttercreme bestreichen. Die nächsten beiden Böden genauso belegen und mit Buttercreme
bestreichen. Den vierten Boden oben auflegen und mit Karamellsoße übergießen.
Aus Kuvertüre einen Eifellturm spritzen und abkühlen lassen. Torte dekorieren.







Joyeux anniversaire ma belle!

Wünsche euch allen einen wunderschönen Tag,
Sabine






Kommentare:

  1. Was für eine geniale Torte! Ein großes "Wow"!
    Und herzliche Glückwünsche an Hannah.
    Liebe Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    tolle Fotos habt ihr da mitgebracht!
    Hannah sende ich die besten Wünsche zum 14. Geburtstag
    - auf ein zauBAHRhaft buntes neues Lebensjahr!
    Viele Grüße von
    Dunja
    (die von 2/3 ihrer Kinder seit einer Zeit "Kleine" genannt wird und
    vom anderen Drittel hört, dass sie mich bald größentechnisch eingeholt hat...)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, ich werde die Wünsche weiterleiten... Kleine! ;)

      Löschen
  3. Alles Gute an Hannah!
    Und die Torte sieht genial aus. Die schmeckt mit Sicherheit total gut.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
  4. Herzlichen Glückwunsch, liebe Hannah!
    Liebe Sabine,
    die Torte ist eine Wucht und schmeckt sicherlich himmlisch... Mmmmmhhh...
    Herzliche Grüsse Simone
    deren 14 Jährige grad noch nicht so gross ist wie sie, aber bald ;-)

    AntwortenLöschen
  5. Ist Paris nicht eine wunderbare Stadt? Ich mag sie zu gerne.
    Und Deine Bilder lassen einen träumen.
    Allerdings der Kuchen auch, der hat bestimmt super geschmeckt.
    Alles Liebe noch ans Geburtstagskind und Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  6. Wie wunderschön die Torte geworden ist. Ich gratuliere Hannah von Herzen und schicke ganz liebe Geburtstagswünsche zu Euch.
    glg Susanne

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Sabine,
    Paris I love it. Das ist so eine schöne Stadt. Vielen Dank für die schönen Bilder. Die Torte sieht auch super lecker aus. Da machen dann auch die vielen Kalorienmonster nichts mehr. Ab und zu muss das ja auch mal sein...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...und außerdem stecken ja auch noch gesunde Himbeeren drin. ;)

      Löschen
  8. Liebe Sabine,
    das ist ein wunderschöner Post! Die Bilder aus Paris sind ein Traum! Und der mächtige Kuchen, der mindestens so mächtig ist wie der Eiffelturm ... hahaha ... musste so lachen :)) ... Dieser Kuchen ist richtig toll und war bestimmt auch mega lecker! Dankeschön für diesen kleinen Ausflug.
    Alles Liebe
    Mariola

    AntwortenLöschen