Samstag, 26. November 2016

Geschenke kreativ verpacken & Gewinner

Als die Kids noch kleiner waren, stellten große Geschenke für mich immer eine besondere
Herausforderung beim Verpacken dar. 

Die großen Spielzeugschachteln zu verpacken war nicht einfach - meist war das handelsübliche 
Papier viel zu klein und man musste irgendwie anstückeln. Quasi aus der Not heraus entstand 
damals die Idee, mit zwei unterschiedlich bedruckten Geschenkpapieren zu arbeiten. 

Obwohl die Geschenke jetzt größenmäßig kleiner ausfallen, behalte ich diese liebgewonnene 
Verpackungsidee bis zum heutigen Tag immer noch bei.







Ich besorge mir ein hochwertiges Geschenkpapier* mit einem schönen Aufdruck und 
kombiniere es mit einem ganz schlichten einfarbigen Packpapier.

Die Übergänge lassen sich wunderbar mit Masking Tapes* kaschieren, die es in unzähligen
Farben und tollen Mustern gibt. 

Mit den Masking Tapes stelle ich auch liebend gerne Wimpelketten her, die ich um das 
Geschenk binde. Dazu das Tape einfach doppelt um einen Garnfaden kleben und 
Dreiecke einschneiden. 









In diesem Jahr pimpe ich meine Geschenke zusätzlich noch etwas auf. 

Einige wertvolle Geschenke werden mit einem Siegel versehen - das gibt z.B. Schmuck-
Geschenken eine ganz persönliche Note und wirkt sehr edel.

Als Geschenkanhänger backe ich aus Lebkuchenteig Kekse und verziere sie mit einem 
Zuckerguss. 

Lebkuchen

100 g Butter
80 g Zucker
150 g Zuckerrübensirup
1 Ei
400 g Mehl
1 TL Natron
1 TL Lebkuchengewürz

1 Eiweiß
250 g Puderzucker

Butter, Zucker, Zuckerrübensirup und Ei zu einer dicken Creme verrühren.
Mehl, Natron und Lebkuchengewürz mischen und unter die Creme rühren.
Teig über Nacht kalt stellen. Teig dick ausrollen (5mm) und Lebkuchenkekse 
ausstechen. Für die Geschenkanhänger mit einem Holzspieß kleine Löcher in die
Lebkuchen stechen. Im vorgeheizten Backofen bei 170° (Umluft) ca. 10 min. backen.

Für das Royal Icing 1 Eiweiß und 250g Puderzucker ca. 10 min. zu einer dickflüssigen 
Glasur verrühren, in einen Spritzbeutel füllen und die Lebkuchen damit verzieren. 



















Einige von euch werden jetzt sagen: "Für sowas habe ich überhaupt keine Zeit!" 

Dabei bedeutet "keine Zeit" doch in Wahrheit, dass andere Dinge wichtiger sind.
Mir ist es einfach wichtig, dass ich durch die Investition in etwas Zeit und eine schöne 
Verpackung dem Beschenkten meine Wertschätzung ausdrücke.

Und ganz nebenbei ist es unheimlich entspannend, bei Kerzenschein und weihnachtlicher 
Musik Geschenke zu verpacken und dabei an einigen Lebkuchenanhängern zu knabbern.

Wünsch euch eine schöne Adventszeit,
Sabine


*in Kooperation mit Connox



Die Gewinnerin des Gewürz-Adventskalenders steht fest:

Christine G.18. November 2016 um 13:57

Herzlichen Glückwunsch, liebe Christine!








Kommentare:

  1. Ich mag es auch, Geschenke liebevoll zu verpacken.
    Allerdings meistens mit einem Papier.
    Schön sehen Deine Geschenke aus und da macht das Auspacken noch mehr Spaß.
    Dir einen schönen Abend, liebe Grüße
    Nicole

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine, ich kann's ja nicht glauben... Ich habe tatsächlich gewonnen?! Die Freude ist gerade riesig und wird bei meinem Schatz (für ihn soll ja der Kalender sein) noch viel größer sein, wenn er erfährt, was für einen Kalender er bekommt :-).
    Deine Geschenke sind auch ganz nach meinem Geschmack. Da werde ich mir bestimmt für meine Päckchen die ein oder andere Idee abschauen.
    Ich wünsche dir und deinen Lieben morgen einen gemütlich 1. Advent. Liebe Grüße. Christine

    AntwortenLöschen
  3. zauberhaft! ich bin verliebt....
    was für eine schlne idee mit den zweierlei papieren zum einwickeln. erstens sparrt man gutes papaier und zweites siet es echt klasse aus, tolle sache. ich werde mir sofort packpapier kaufen, von diesen tape rollen habe ich einige zu liegen und siegellack samt siegelstempel habe ich auch. ich liebe es geschneke hübsch zu verpacken, da nehme ich mir jedes jahr kräftig zeit für. ich freue mich drauf! lieben dank für die inspiration! ich wünsche dir eine schöne adventszeit, liebe grüße von der insel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Herzliche Grüße auf die Insel und wünsch dir auch eine schöne Adventszeit.

      Löschen
  4. Oh das is ja eine tolle Idee mit den Lebkuchen.Ich bin begeistert..
    die duften ja sicher auch ganz toll beim Überreichen des Geschenkes.. genial!

    Viele liebe Grüße

    Franzy

    P.S.: Heute am 1. Advent startet unser Blogger-Adventskalender mit einem schönen Give-Away. Wenn du Lust hast bist du herzlich eingeladen Jeden Tag ein Türchen zu öffnen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Franzy, da schau ich doch immer gerne vorbei.

      Löschen
  5. Wunderschön und eine tolle Idee, die du uns zeigst.
    Am meisten gefällt mir aber deine Feststellung "Dabei bedeutet "keine Zeit" doch in Wahrheit, dass andere Dinge wichtiger sind.". Für mich heisst es oft auch, dass ich mir eben bewusst Zeit nehme, um was Schönes zu werkeln. Es braucht ja wirklich nur etwas Zeit, um so schöne Päcklis zu verzieren.
    Herzliche Grüsse Simone

    AntwortenLöschen
  6. Die Geschenke sehen toll aus. Mir gefallen vor allem die Lebkuchenanhänger und die verschiedenen Masking-Tapes, die du benutzt hast. Letztere werde ich mir glaube ich auch zulegen, da sie mir richtig gut gefallen:)

    Liebe Grüße!
    Kristin
    http://www.lipstickandspoon.com/

    AntwortenLöschen
  7. ICh muss da ein wenig Ideenklau betreiben...
    Total schöne Geschenke.
    Annette

    AntwortenLöschen