Sonntag, 7. Februar 2016

Valentinsherzen oder Liebe geht durch den Magen

Am 14. Februar ist Valentinstag. Zeit für schöne Stunden und Romantik zu zweit.

Ihr plant, euren Liebsten mit einem feinen Essen zu überraschen? 
Ohne lange Zeit in der Küche zu verbringen?

Oder wollt ihr lieber von eurem Liebsten bekocht werden?
Dann druckt das Rezept aus und hängt es gut sichtbar und anschaulich - am besten mit Bild,
wie es aussehen soll - an den Kühlschrank.







Dafür verrate ich euch gerne dieses verführerische und idiotensichere männertaugliche Gericht, 
das durch den Magen mitten ins Herz einschlägt.

Valentinsherzen

500 g fertige Nudelteigrolle

Füllung
70 g frische Kräuter (z.B. Petersilie, Schnittlauch, Basilikum)
200 g Ziegenfrischkäse
30 g Parmesan
1 Eigelb (Eiweiß wird zum Bestreichen benötigt)
20 g Semmelbrösel

1 l Rote-Beete-Saft
Pinienkerne 
Butter
Parmesan

Großer Herz-Ausstecher

Für die Füllung Kräuter fein hacken. Mit dem Ziegenfrischkäse, Parmesan, Eigelb 
und Semmelbrösel mischen. Salzen und Pfeffern.

Auf die Hälfte der Nudelteigrolle kleine Kleckse von der Füllung geben. 
Um die Kleckse mit einem Pinsel gründlich Eiweiß verstreichen.
Die zweite Hälfte der Nudelteigrolle darauflegen, gut festdrücken und mit einem 
großen Ausstecher Herzen ausstechen. Ergibt ca. 24 Herzen.

Rote-Beete-Saft mit Salz zum Kochen bringen. 
Die gefüllten Herzen ca. 8 Minuten im Saft ziehen lassen.

In einer Pfanne Pinienkerne mit etwas Butter anrösten.
Gekochte Nudelherzen auf dem Teller anrichten und darüber Pinienkernbutter geben 
und etwas Parmesan reiben. Dazu passt prima Feld- oder Rucolasalat.





Der Versuch, die Nudelherzen in Rote-Bete-Saft zu kochen, hat mich selbst ziemlich verblüfft 
und begeistert. Die Nudeln haben innerhalb kürzester Zeit die intensiv dunkelrote Farbe des 
Rote-Bete-Safts angenommen.





Herzliche Grüße,
Sabine





Kommentare:

  1. Liebe Sabine,
    deine Rote-Beete-Nudeln sehen toll aus und dann obendrein noch in Herzform...da bin ich platt. Deine Ideen verblüffen mich immer wieder. Vielen Dank für den Tipp mit dem Rote-Beete-Saft und das Rezept.
    Dass deine Bilder immer sooo schön sind, habe ich dir bestimmt schon mal gesagt, oder?

    Wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend
    liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  2. Ausdrucken und aufhängen, das halte ich für eine gute Idee ;)! Danke für das schöne Rezept.
    Liebe Grüße
    Cora

    AntwortenLöschen
  3. Da es dieses Jahr auf einen Sonntag fällt, planen mein Liebster und ich, einen Ausflug ins Schwimmbad. Einen angenehmen Tag mit ganz viel Wellness. Mehr geht nicht! ;)

    Allerliebste Grüße,
    HOLYKATTA || INSTAGRAM

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wellness am Valentinstag, das hört sich nach einem entspannten, erholsamen Wohlfühltag an. Genießt die Zeit!

      Löschen
  4. Liebe Sabine,
    schon wieder eine supertolle Idee von dir!!!!
    ... das werden wir nächsten Sonntag alle machen: allerdings machen wir Nudelteig selber
    und stechen ihn dann aus .... dann haben wir ein Event für alle und können hinterher gemeinsam schlemmen - DANKE!!!
    Ganz liebe Grüße!
    Dunja

    AntwortenLöschen
  5. Das sieht so schön aus und vor allem lecker.
    Danke für das Rezept :)
    Liebe Grüße
    http://wearthatice.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  6. WOW ♥ Das hab ich ja noch nie gesehen und ich hab mich ehrlich gesagt auch noch nie an Nudelteig ran getraut aber das sieht wirklich zauberhaft leibe Sabine! :) Das werd ich mir definitv mal merken, mir läuft jetzt schon das Wasser im Mund zusammen ;D

    Ich wüsnch dir noch eine tolle Restwoche ♥ Dicken Drücke!
    Duni

    AntwortenLöschen