Sonntag, 14. Februar 2016

Erste Frühlingsboten

Eine gefühlte Ewigkeit habe ich auf sie gewartet, jetzt gibt es sie wieder im Blumenladen
und auf dem Wochenmarkt. Die Kronen-Anemone mit ihrer zarten weißen Blüte ist eine
meiner Lieblingsblumen.

Ich brauche keine kunstvoll gebundenen Sträuße. Es zaubert mir jedes Mal ein Lächeln
ins Gesicht, wenn ich aus ein paar einzelnen Blumen mit etwas schlichtem Beiwerk aus
dem Garten eine lebendige Atmosphäre ins Haus bringe.





Den Frühlingsanemonen habe ich eine ganz besondere Gesellschaft verpasst:
Ein Mix aus Küchengefäßen wie Vasen, Krügen und Guglhupfform.

Für etwas Fülle sorgt Grünzeug aus dem Garten: das sind Lavendelblätter,
Zweige der Korkenzieher-Hasel und die immergrünen Blätter des Feuerdorns.

















Habt einen schönen Sonntag,

Sabine





Kommentare:

  1. Was für wunderschöne Bilder und die Anemone ist ein Traum!
    Hab einen wunderBAHRen Sonntag, liebe Sabine!
    Wir machen uns gleich an "dein" Nudelrezept!
    Dunja

    AntwortenLöschen
  2. ... schaut das toll aus !!!!
    Love
    Gabi

    AntwortenLöschen
  3. Deine Blumendeko sieht klasse aus! Schön, wenn Blumen einem den Frühling ins Haus zaubern! :)

    AntwortenLöschen
  4. Was für schöne Blumen Bilder. Das sieht so schön nach Frühling aus.
    Es war zwar bis jetzt noch kein Winter hier, aber ich brauche auch keinen mehr...
    Liebe Grüße
    Silke

    AntwortenLöschen
  5. Wunderschöne Blumen und auch Bilder :)
    Ich liebe Blumen, nur leider habe ich keinen grünen Daumen :(
    Liebe Grüße
    http://wearthatice.blogpspot.de

    AntwortenLöschen
  6. Wow! Sieht das cool aus! Jetzt habe ich bei Cora schon die weißen Anemonen bewundert. Weiße Anemonen haben wirklich Klasse. Sieht super aus! Ganz liebe Grüße, Michaela

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sabine,
    eine wunderschöne Blume und auch einer meiner Liebsten!
    Schöne Kombination auch mit den anderen Pflanzen.
    Ich liebe den Frühling!
    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen