Freitag, 31. Juli 2015

Lieblingsplatz No2 - Abhängen unterm Apfelbaum

Im Verschleiß von Hängematten sind wir Weltmeister. Die letzte Hängematte musste 
dran glauben, als 6 Kinder gleichzeitig auf der Hängematte geschaukelt sind.
Sponsoren welcome!;-) Aber bitte eine Unverwüstbare!

Wenn ich mir eine Arbeitspause gönne und die Hängematte ausnahmsweise mal nicht 
von Kindern belegt ist, schnappe ich mir ein Buch und hänge unterm Apfelbaum ab. 
Oder ich halte eine kleine Siesta, um etwas Schlaf nachzuholen, der gerade in den 
Sommermonaten etwas zu kurz kommt.





Unser Apfelbaum musste in den letzten Jahren eine Menge aushalten: 
Er war der perfekte Kletterbaum für die Kinder und bei jedem Kindergeburtstag wurde 
er mit kleinen Limonaden-Flaschen behängt  ("Ich will ein Limonadenbaum wie bei 
Pippi Langstrumpf!").
Heute baumeln an der Stelle weiße Papierlaternen, die in einer lauen Sommernacht
stimmungsvolles Licht zaubern.





Gibt es etwas Schöneres als in einer gemütlichen Hängematte zu schaukeln, sich 
unter einem schattigen Baum zu entspannen und die Seele baumeln zu lassen?



Lasst euch doch auch mal hängen!

Sabine


Bezugsquellen:
Papierlaternen und Kissen von Räder*

P.S. Und immer schön auf die angegebene max. Belastbarkeit achten - damit die

Hängematte auch lange hält. Gilt auch für mein Lieblingsplatz No1...



*Kooperation

Kommentare:

  1. Was für ein lauschiges Plätzchen. Dort könnte ich mich wohl fühlen und ein kleines Schläfchen halten. Eine Limonade, die griffbereit von einem Ast hängt, hätte ich nichts einzuwenden.
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende.
    Cora

    AntwortenLöschen
  2. Hi Sabine,
    so ein idyllisches Plätzchen hätt ich ja auch nur zu gerne,
    aber leider muss ich da wohl noch so ca. 7-10 Jahre warten, denn unsere Bäume sind noch relativ klein und würden wahrscheinlich vollkommen zusammenbrechen, wenn wir eine Hängematte daran befestigen würden ;-)))))))

    Liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...bei uns ist es gerade andersherum. die Bäume sind schon so alt, dass ich befürchte, sie könnten unter der Last zusammenbrechen. ;-)

      Löschen
  3. Liebe Sabine,
    Ein wunderschönes, lauschiges Plätzchen hast Du Dir da eingerichtet.
    Unterm Apfelbaum würde es mir auch gefallen :-)
    Ich habe früher auch gerne die Pippi geschaut.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ...ja, Pippi war für mich auch immer die Beste, Stärkste und Größte. :-)

      Löschen
  4. Liebe Sabine,
    hach, sieht das idyllisch aus! Da würde ich am liebsten gleich mit abhängen :). Und die Windlichter sind wunderschön! So eine Pause in der Hängematte hat schon was. Da steigt die Sehnsucht nach einem eigenen Garten gleich noch mehr.
    Liebe Grüße,
    Nadine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Sabine,
    wenn ich deine Bilder so betrachte, hätte ich auch mal wieder Lust in die Hängematte zu liegen...meistens bevorzuge ich aber meinen alten Liegestuhl, da fällt man nicht so leicht heraus...irgendwie bin ich für die Hängematte zu unruhig und kribbelig...da gab es schon so manchen Lacher, wenn ich wieder rausgefallen bin.

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  6. Das sind super schöne Bilder und das Plätzchen wär auch was für mich, grins. Lg Petra von www.papierundtintenwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sabine,
    da hast du dir ja ein schönes Plätzchen für deine Hängematte ausgesucht :) Ich suche auch schon eine Weile nach der "perfekten" Hängematte. Im Frühling werde ich mir auch ein schönes ruhiges Plätzchen im Garten suchen.
    Gruß, Anja!

    AntwortenLöschen
  8. HAHA!!!
    In Punkto "Hängemattenverschleiß" können wir auch ein Lied davon singen. Wenn unsere Kids und die Nachbarskids erst mal loslegen, ist die Hängematte leider sehr schnell hin. Seit vorigem Jahr haben wir uns so eine große Familienhängematte (http://haengemattenshop.com/vida-paraiso-especial.html) besorgt. Die hat jetzt wenigstens schon einen Sommer überlebt! Hoffen wir das Beste, dass sie auch den heurigen Sommer gut überstehen wird. ;-)

    Ich wünsche jetzt schon einen schönen Sommer!!!

    Gruß, Theresa

    AntwortenLöschen