Freitag, 6. März 2015

Feinster Kaffee-Genuss & Brownie-Cookies

Als ich vor Kurzem auf der Ambiente war, ist mir gleich das auffallend hellblaue Design 
von Inpetto* ins Auge gefallen. Außerdem hat es dort so herrlich nach Kaffee geduftet.

Völlig erschöpft von einem anstrengenden Messe-Vormittag saß ich nun vor der 
Tasse Milchkaffee, die mich aus meinem 13-Uhr-Mittagstief holen sollte, als mich 
plötzlich eine Männerstimme hochschrecken ließ: "Wie schmeckt der Kaffee?" 
Ich nur: "Köööööstlich!"






Und dann erzählte er mir, wie er vor einigen Jahren das Feinkostunternehmen 
seines Vaters übernommen hat. Wie er so darüber spricht, merkt man, mit welcher 
Hingabe und Leidenschaft er das Geschäft "nebenher" führt - obwohl er eigentlich
aus der Kältetechnik kommt. 

Mit großer Begeisterung hat er seine Produkte präsentiert, die zumeist aus kleinen 
Familienbetrieben stammen. Wenn ihr für überraschenden Besuch etwas in petto 
haben wollt, kann ich euch die leckeren, hochwertigen Produkte wirklich empfehlen.







Diese leckeren Brownie-Cookies mit weichem Kern habe ich hier entdeckt:

Brownie-Cookies

225 g Zartbitter-Schokolade
30 g Butter
2 Eier
150 g Zucker
1 P. Vanillezucker
1 Prise Salz
60 g Mehl
1/4 Tl Backpulver
75 g gehackte Schokolade

Schokolade und Butter in einem Topf schmelzen lassen.
Eier, Zucker, Vanillezucker und eine Prise Salz in einer Rührschüssel cremig schlagen. 
Die geschmolzene Schokoladenbutter in die Eier-Zucker-Masse rühren. Mehl und 
Backpulver mischen und unterrühren. Zum Schluss gehackte Schokolade unterheben.

Teig ca. esslöffelgroß auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei 175° (Umluft) ca. 10 min. backen.




Und dazu gibt es einen Latte Macchiato, den ich immer so zubereite:

Latte Macchiato

200 ml Milch
50 ml Espresso

Zuerst den frisch zubereiteten Milchschaum (nicht zu heiß) in das Glas geben, 
bis es zu 3/4 gefüllt ist. Dann vorsichtig den heißen Espresso in die Milch gießen. 
Zum Schluss den restlichen Schaum mit einem Löffel obenauf verteilen. 
Perfekt ist, wenn sich der Espresso in der Mitte sammelt, unten die flüssige Milch 
absetzt und oben eine dicke Schicht Milchschaum das Getränk krönt.



"petto" heißt auf Italienisch übrigens "Brust". 
Etwas in petto zu haben heißt als wörtlich, etwas in der Brust zu haben. 
Hinter der Brust befindet sich das Herz, also auch etwas im Herzen tragen.

Herzliche Grüße,

Sabine



*Kooperation

Kommentare:

  1. Ohhhhh ❤ Endlich komm ich wieder dazu hier mal rumzustöbern :) Die Fotos sind sooo toll ❤ Vorallem die Farben mit dem dunklen braun + hellblau passen perfekt zusammen! Wie immer ganz zauberhaft :> Das sieht echt legga aus, sodass man gleich reinbeißen will :)

    Liebst,
    Deine Duni ❤

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Brownie-Cookies wurden in kürzester Zeit von diversen Kindern verschlungen.
      Aber immerhin 2 Stück hat man mir übrig gelassen. Danke, Kinder!

      Löschen
  2. Liebe Sabine,
    Wieder einmal wunderschöne Bilder. Und das ist so richtig italienisch. Wunderbar die italienische Kaffeekultur, ganz anders als bei uns.
    Liebe Grüße, Bee

    AntwortenLöschen
  3. Ein sehr schöner post. Bringt er doch das INPETTO Lebensgefühl genau richtig rüber.
    INPETTO also nah am Herzen, könnte auch mit "Herzensangelegenheit" übersetzt
    werden. Ein schönes Wort, welches aber im italienischen Sprachgebrauch keine
    Verwendung mehr findet. Leider!
    Reinhard Vollmer, der Vater, von dem der Sohn das Unternehmen übernommen hat

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. "Herzensangelegenheit"! Eine schöne und sehr passende Übersetzung, Herr Papa Vollmer.

      Liebe Grüße,
      Sabine

      Löschen
  4. Tolle Fotos. Das Service sieht total süß aus.
    Bin total im Backwahn, werde deine Cookies vielleicht noch dieses Wochenende ausprobieren.
    Schau mal, ich habe meine heute auch gepostet.
    Liebe Grüße
    Daniela

    AntwortenLöschen
  5. Oh yummy! Die Kekse sehen ja super mega lecker aus! *.* Also Brownies sind ja so schon einfach wunderbar, aber Brownie Cookies sind natürlich der Oberhammer :)

    Ich würde mich freuen, wenn Du meinem Blog einen Besuch abstattest :3

    Liebe Grüße ♥
    Ivi

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sabine,
    das Design der Inpetto-Produkte ist mir auch schön öfters ins Auge gestochen - wunderschön auch die Tasse!!!
    Deine Brownie-Cookies sehen sehr lecker aus. Vielen Dank fürs Rezept!

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Sabine,
    Ich mag die Firma Inpetto sehr :-)
    Habe gerade die Essigsorten förmlich entdeckt.
    Den Kaffee werde ich auch nich ausprobieren.
    Herzliche Grüße,
    Sabine

    AntwortenLöschen
  8. Das muss ich unbedingt mal ausprobieren :-)
    Liebste Grüße, Annika von Tilts

    AntwortenLöschen
  9. Lach ... liebe Sabine,
    ich sitzte hier auch gerade mit einer Latte am Rechner ...
    Typisch Frau ... oder halt ich ... kaufe mit den Augen ein ...
    Das Design der Produkte ist wunderschön ...

    Herzliche Grüße
    Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bist du nicht allein! Um diese Zeit steht bei mir auch immer ein Milchkaffee oder Latte neben dem Rechner.

      Sabine

      Löschen
  10. Auf meinem Blog gibt es viel Kaffee, u. a. einen Latte Macchiato mit Eierlikör.
    LG Elke

    AntwortenLöschen