Samstag, 28. Februar 2015

Er ist's - Frühling...

lässt sein blaues Band, 
wieder flattern durch die Lüfte, 
süße, wohlbekannte Düfte
streifen ahnungsvoll das Land.

Veilchen träumen schon, 
wollen balde kommen.
Horch, von fern ein leiser Harfenton!
Frühling, ja, du bist's!
Dich hab ich vernommen!

Eduard Mörike

Wer hat es nicht in der Schule gelernt? Besonderen Dank an meinen Deutschlehrer!
Am 1. März ist meteorologischer Frühlingsanfang. Grund genug für mich, die ersten
Frühlingsvorboten ins Haus zu holen. 











Apropos Haus, das gleicht momentan gerade einer Baustelle, zumindest in einem Zimmer.
Derzeit verbringen wir einen Teil der Wochenenden dort. Jule zieht zu ihrer Schwester 
nach oben und bekommt ein neues Zimmer. 
Das heißt für uns: Alte Tapeten abkratzen, dämmen, Schlitze klopfen, verputzen, streichen,
das komplette Programm eben bei einem alten Haus.

Hier ein paar Vorher-Bilder:













Die Nachher-Bilder demnächst in diesem Programm. Wenn ihr mögt!

Ein schönes Wochenende,

Sabine

Kommentare:

  1. Liebe Sabine,
    Wunderschöne Fotos und eines meiner Lieblingsgedichte :-)
    Man kann den Frühling schon riechen.
    Das sieht nach viel Arbeit aus, auf der Baustelle...
    Gute Nerven und viel Spaß beim renovieren,
    Sabine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, das haben wir... :-)
      Werde gleich mal in meine Arbeitsklamotten schlüpfen und nach oben gehen...

      Löschen
  2. Hallo Sabine,

    da habt ihr viel zu tun mit eurer Baustellen ... dafür ist es danach um so schöner ...
    Auch bei mir sind die Frühlingsblüher eingezogen ...
    Tolle Foto´s von den Blumen ...

    Ich wünsche dir einen wunderschönen Sonntag.
    Herzliche Grüße

    Jutta

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Sabine,
    Ich musste gerade so lachen, denn genau dieses Gedicht muss meine Tochter zurzeit auswendig lernen. : )
    Wieder sehr schöne Bilder, Danke.
    Liebe Grüße, Bee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komisch, aber es ist eines der wenigen Gedichte, die ich noch auswendig kann.
      Schönen Sonntag noch,
      Sabine

      Löschen
    2. ist auch ein wirklich schönes Gedicht : )

      Löschen