Freitag, 7. November 2014

Macarons - Der erste Versuch

Zugegeben, sie sind noch verbesserungswürdig. Aber geschmacklich in Ordnung!
Mein Rezept kann ich leider nicht guten Gewissens weitergeben, aber ich bin hier
auf ein Rezept gestoßen, das ich das nächste Mal sicherlich verwenden werde.



Im "Ladurèe" in Luxemburg habe ich die besten Macarons in meinem Leben
gegessen, ein wahrer Genuss! Das verwundert kaum, da ein Großcousin des 
Bäckers Ladurée Anfang des 20. Jahrhunderts in Paris diese typischen Macarons 
mit Füllung erfand. Der Laden allein ist schon eine Augenweide. 

Süße Grüße,
Sabine

Kommentare:

  1. wow, ich kenne viele leute die nach ihrem ersten mal macarons machen total verzeifelt waren :D
    aber deine sehen wirklich toll aus :) sie schmecken sicher auch toll

    liebe grüße Hydrogenperoxid Lifestyle Blog

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Sabine,
    deine Macarons sehen fürs erste Mal ja richtig super aus! Meine Tochter hat sich kürzlich auch daran versucht. Sie wollte eine mintgrüne Variante backen. Heraus kamen knallgrüne, zusammengesunkene Häufchen, die wie "Hulk-Häufchen" aussahen. Geschmacklich war die Masse allerdings gut. Hoffentlich liest sie meinen Kommentar jetzt nicht...

    Liebe Grüße
    Petra

    AntwortenLöschen