Samstag, 30. August 2014

Wie man unverhofft zu Pfifferlingen kommt

Meine 8jährige Tochter hat sich mit den Worten "Ich geh' mit einer Freundin auf den Spielplatz" verabschiedet und kam mit einem Korb Pfifferlingen zurück. Der Spielplatz liegt direkt neben dem Wald, wo dank des nassen und warmen Wetters in der letzten Zeit die Pilze nun massenweise aus dem Boden sprießen.





So sind wir ganz unverhofft zu einem leckeren Essen gekommen: Nudeln mit frischen Pfifferlingen, einfach mit ein paar Zwiebeln und Speck angedünstet.














Herzliche Grüße aus Pfifferling Hill,
Sabine

Kommentare:

  1. Wundervolle Bilder, dieses Jahr haben wir im Wald alles voller Pilze mmmmhh :)
    Schau doch mal auf meinem Blog vorbei.
    http://momentaufnahmenblog.blogspot.co.at/

    Vielleicht willst du mir ja Feedback dalassen?
    Ich freue mich auf deinen Besuch.
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Oh toll, wir haben gestern auch erst wieder Pfifferlinge und einige Maronen gefunden! Das hat uns heute auch gut geschmeckt!
    PS: Schöne Bilder!!!

    AntwortenLöschen
  3. Ich trau mich an wildwachsende Pilze ja nicht ran :/ Zum viele Horrorgeschichten.. Mein Freund geht aber auch oft Pilze sammeln, aber dann nur Maronen :) Aber schön, dass ihr dann so ein leckeres Abendessen hatten ;)

    AntwortenLöschen
  4. Hmm das sieht lecker aus ^^
    Pilze selbst sammeln ist aber nichts für mich. Man weiß ja nie was für Pilze man da erwischt hat xD

    Liebste Grüße Ally

    http://allyshiny.blogspot.de

    AntwortenLöschen
  5. Die Pilze wurden natürlich von einem erfahrenen Pilze-Sammler (mein Papa) kontrolliert, bevor wir sie gegessen haben. Es waren aber allesamt Pfifferlinge.

    AntwortenLöschen
  6. Wie toll das aussieht!!! Ich glaube ich habe noch nie Pilze gesammelt. Aber wenn man wen dabei hat, der sich da auskennt ist das sich er toll.
    Ich bin gerade über Blog Zug auf deinen Blog gestoßen. Deine Bilder sind wirklich schön. Und ich mag dein Layout!!! Du hast also ab jetzt eine Leserin mehr :)
    Liebe Grüße, Maike
    http://passion-pictures-and-philosophy.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  7. Sieht super lecker aus, wir hatten jetzt auch schon zwei mal frische Pfifferlinge auf dem Tisch. Man kann einfach nicht genug davon bekommen :)

    Übrigens hast du einen wunderschönen Blog und klasse Fotos :)!!!

    Liebe Grüße
    Sarah

    www.awesomesuperpina.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, wir essen sie alle sehr gerne, sogar meine Kinder.
      Ich freue mich, dass dir der Blog gefällt.

      Löschen